preloader
News | 24.06.2021

Simplifizierung der Seefrachtversicherungsbranche – Redstone’s North Karelia Growth Fund investiert in InsurTech Redkik

Der North Karelia Growth Fund von Redstone investiert in das amerikanisch-finnische InsurTech Redkik.

Das Ziel des Unternehmens ist es, die Prozesse in der Seeversicherungsbranche zu vereinfachen, indem es eine 1-Klick-Lösung anbietet. Das generierte Kapital gibt Redkik die Möglichkeit, seine branchenführende Technologie weiterzuentwickeln sowie neue Kunden und Partner in das schnell wachsendes Netzwerk von Transportunternehmen aufzunehmen.

Derzeit erfordert der Kauf einer jährlichen Frachtpolice oder die Nutzung einer zusätzlichen Versicherungswebsite lange Wartezeiten. Mit seiner automatisierten Lösung ermöglicht Redkik äußerst wettbewerbsfähige Angebote pro Sendung, die in Sekundenschnelle erstellt werden.

Kaj Hagros von Redstone, Managing Director des North Karelia Growth Fund, sagt: „Es ist bemerkenswert, dass es anscheinend keine einfach und digital zugängliche Frachtversicherung pro Sendung gibt, obwohl der Wert der weltweiten Seeversicherung über 30 Milliarden Dollar beträgt. Redkik ist der frühe Vogel in einem neuen InsurTech-Markt, in dem derzeit etwa die Hälfte aller Waren aufgrund unflexibler Policen unversichert ist. Die Lösung ist sofort global verfügbar und erlaubt es, eine Police in Sekundenschnelle zu erstellen – was uns glauben ließ, dass sie schnell und groß skalieren werden. Es ist toll, dass wir diese Entwicklung unterstützen können.“

Subscribe to our newsletter